Das Planungsbüro emaservice mit dem Fachingenieur Martin Zuech an der Spitze besteht seit 1997. Auf den Geschäftsfeldern Heizung, Lüftung, Sanitär sowie Umwelt- und Energietechnik bietet es privaten Bauherren, Industriebetrieben und Bauträgern Planungs- und Beratungsleistungen an.

Ferner besitzt das Unternehmen umfassende Erfahrungen auf den Sektoren Abwasserreinigung und Trinkwasseraufbereitung. Ergänzt werden diese Kompetenzen durch das Angebot von professioneller Software, mit deren Hilfe sich etwa Detailplanungen ausführen lassen.

2003 machte das Büro landesweit auf sich aufmerksam, als es für die Haslach-Bozner Wohnanlage Rosenbach mit insgesamt 64 Wohnungen ein Energiekonzept ausarbeitete, das bis dahin nur bei kleineren Niedrigenergiebauten eingesetzt worden war. Mit gleicher Professionalität wurde in jüngster Zeit für das Kampill-Center in Bozen die gesamte HSL-Planung realisiert und für die neue Meraner sozialpädagogische Wohngemeinschaft das Energiekonzept erstellt. Für den Bereich Energietechnik entwickelt emaservice vorrangig Optimierungskonzepte, mit denen die Effizienz von Industrieanlagen und Heizungen gesteigert werden kann. Dabei wird u. a. untersucht, wie sich Abwärme sinnvoll nutzen lässt und Synergieeffekte erzeugt werden können.

Handelt es sich darum Elektroanlagen zu planen, erfolgt dies häufig in Zusammenarbeit mit anderen Planungsbüros. In ähnlich kooperativer Weise geht das Unternehmen vor, wenn es als Generalplaner für Haustechnik an einem Bauvorhaben beteiligt ist. Dadurch wird es möglich, auch größere Projekte innerhalb kurzer Zeit zu realisieren. Hier bringt das Team um Martin Zuech besonders seine profunden Fachkenntnisse auf den Gebieten Heizung, Klima, Steuer-, Lüftungs- und Umwelttechnik mit ein. Bei der Planung von Bauvorhaben arbeitet das Büro im Regelfall bereits sehr früh mit dem Architekten zusammen. Dabei werden Brandschutzmaßnahmen festgelegt, die Dimensionierung der Technikräume abgesprochen und die Art der Wärmedämmung definiert. Schließlich wird das Energiekonzept mit dem Bauherrn abgestimmt.